Orange: Rechnungsumstellung mit Problemen

Orange hat eine Systemumstellung vorgenommen. Künftig sollen die Rechnungsperioden jeweils vom 10. eines Monats bis zum 9. des nächsten dauern.

Die ganze Umstellung scheint alles andere als glatt zu verlaufen. Am ersten Märzwochenende waren weder Hotline noch die Mein-Konto-Services erreichbar. Es war zum Beispiel nicht möglich, in dieser Zeit zum Beispiel eine Option zu kündigen. Danach erschienn bei vielen online unter mein Konto völlig falsche Werte. So auch bei mir. Meine Nachfrage bei Orange ergab: Es gebe noch einige Probleme beim Anzeigen, verrechnet werde aber dann korrekt.

Nun habe ich, wie viele andere auch, die Februar-Rechnung mit enormer Verspätung erhalten. Die Rechnung ist sehr verwirrend. Dass die Rechnungsperiode länger dauert, kann ich noch nachvollziehen. Aber die Abo-Grundbeträge sind bei mir falsch und völlig willkürlich. Hier die Bestätigung von Orange zum Abo, das ich abgeschlossen habe: telco1

Man sieht, die Grundgebühr beträgt pro Monat 15 Franken.

Nun dauerte die Abrechnungsperiode Februar ja länger, umgerechnet ca 33 Tage. Orange kommt auf  51.43 Franken Grundgebühr, zieht dann aber noch 17.14 für ein Abo ohne Handy ab. Ergibt eine Grundgebühr für die Periode von 34.29 Franken. Die Grundgebühr dürfte aber höchstens 16.50 Franken betragen.

telco2

Ich bin mit Sicherheit nicht die einzige mit solchen Probemen, ich sehe da eine Flut von Kundenreklamationen auf Orange zukommen und ich bin gespannt, wie man damit umgeht. Ich habe jetzt mal bei Orange nachgefragt, ob man mir meine Rechnung erklären kann.

Wie sieht es bei anderen Orange-Kunden aus, könnt Ihr Eure Rechnung nachvollziehen? Freue mich über Eure Rückmeldung in den Kommentaren.

Ergänzung: Hier einige Müsterchen aus dem Orange-Support-Forum, danke für den Hinweis: https://community.orange.ch/t5/Orange-Angebote-Dienste/Meine-Orange-Rechnung/td-p/51301 oder https://community.orange.ch/t5/Community-Lounge/Wichtige-Informationen-zu-unseren-Diensten/td-p/47247