Sunrise mit neuem Treue-Programm „Rewards“

Die Telecom-Anbieter sind im Moment wieder sehr aktiv. Täglich gibt es Neuankündigungen. Die aktuelle von Sunrise möchte ich wieder einmal aufnehmen.

Sunrise kündigt ein Treueprogramm an für alle, die mindestens ein Jahr bei Sunrise sind. Man muss sich dafür nicht speziell anmelden, aber ohne eigenes Zutun geht es auch nicht. Man muss sich auf Mein Konto einloggen und dann den Button „Zum Treueprogramm Sunrise Rewards“ wählen. Dann sieht man automatisch, welche Möglichkeiten einem zur Verfügung stehen. Im Moment stehen die Optionen Sunrise Now Roaming und Inernational gratis zur Verfügung. Daneben gibt es die Country-Flat-Optionen vergünstigt (9 statt 15 Franken). Maximal sind monatlich 10 Franken Ersparnis drin. Nun gilt es, die gewünschte Option zu aktivieren und rund 24 Stunden später ist sie dann aktiv.

Positiv:  Der Treuevorteil läuft, solange das Abo läuft. Er kann auf Wunsch gewechselt werden. Persönlich finde ich vor allem die Roaming-Option sinnvoll. Jeden Monat dafür bezahlen möchte ich nicht, da man sie ja nur ein paar Mal pro Jahr braucht. Doch wenn man mal im Ausland ist, ist es durchaus von Vorteil, wenn man die Option hat. Mit Treuevorteil ist dies nun kostenlos der Fall.

Die Teilnahmebdedingungen gibt es hier.

Advertisements

Optionen bei Sunrise: Unübersichtlich

Im Zusammenhang mit der Einführung der neuen Abos hat Sunrise auch seine Optionen angepasst.

Allerdings sind diese  recht verwirrlich.

Nehmen wir das Beispiel Datenroaming. Künftig kostet Datenroaming im Ausland 1 Franken/MB. Aber nur für alle jene, die ein neues Abo haben. Bisherige Kunden müssen, um von dem günstigeren Datenroaming profitieren zu können, weiterhin die Option Roaming für 5 Franken/Monat buchen.

Die Option lässt sich auch mit den neuen Abos buchen, allerdings hat dies dann keinen Einfluss auf die Datenroaming-Preise sondern nur noch auf die Roaming-Kosten für Gespräche. Weshalb ältere Kunden schlechter gestellt werden, bleibt unklar.

Ähnlich unübersichtlich scheint mir die Lösung, um an zusätzliches Datenvolumen zu kommen. Besitzt man ein Abo Sunrise flat 4, 6 oder 7., kann man ab 21. Juni zur Datenflat (1GB) ein weites GB Full Speed pro Monat dazubuchen. Das kostet 10 Franken. Nach 2 GB /Monat ist jedoch Schluss. Weiteres Datenvolumen zur vollen Geschwindigkeit lässt sich ausgerechnet bei diesen Abos für Vielnutzer nicht dazu buchen.

Bei den flex-Tarifen sowie bei Sunrise flat1 und flat2 haben die Kunden etwas mehr Möglichkeiten. Es gbt die Option data 1 (1 GB für 10 Franken) sowie dataflat4 (4 GB für 30 Franken). Diese Angebote gelten aber explizit nicht für Sunrise flat 4, 6 und 7. Die Wenignutzer können also bis 4 GB Daten zur vollen Geschwindigkeit dazubuchen, während für Vielnutzer bei 2 GB Schluss ist. Ganz logisch find ich das nicht.