Sunrise lanciert bereits wieder neues Mobile-Angebot namens „Freedom“

Kein Jahr nachdem Sunrise die NOW-Abos als Neuheit präsentierte, will das Unternehmen bereits wieder ein neue Abo-Palette für namens Freedom für „mehr Flexibilität und Kostentransparenz“ lancieren. Dies gab Sunrise im Rahmen des Innovation Day bekannt.

Timm Degenhardt von Sunrise analysierte zuerst die Konkurrenz:

-Swisscom biete zwar unbeschränktes Datenvolumen, aber nur für die Wenigsten hohen Speed.

-Orange biete hohen Speed, aber auch versteckte Kostenfallen, indem nach Verbrauch des Datenvolumens Kosten anfallen.

Und Sunrise soll nun sowohl unbeschränktes Datenvolumen als auch unbeschränkte Geschwindigkeit bieten. Das tönt sehr gut, doch ganz ohne Einschränkungen geht’s natürlich nicht. Jedes Abo soll von der höchst möglichen Geschwindikgeit profitieren, aber es steht nur ein bestimmtes Datenguthaben zum vollen Speed zur Verfügung. Im genannten Beispiel könnte man 500 MB Datenvolumen zum vollen Speed verbrauchen, danach würde auf sehr langsame 64 oder 256 kbit/s gedrosselt (genau wusste man das noch nicht). Wer weiter zu vollem Speed surfen möchte, löst  per SMS zum Tagespreis wieder volle Geschwindigkeit.

Leider konnte oder wollte Sunrise noch keinerlei Angaben zu den Preisen  machen. Denn ob das Angebot attraktiv ist, hängt natürlich vor allem vom Preis ab. Details soll es erst im 2. Quartal 2014 geben, wenn das Abo denn tatsächlich erhältlich sein soll.

Was ebenfalls angekündigt wurde: Bei Sunrise Freedom werden Abogebühren und Gerätekosten getrennt. Entsprechend gibt es keine langen Vertragslaufzeiten mehr. Man kann jederzeit das Abo wechseln.

Advertisements