Änderung bei der Fair-Usage-Klausel von Sunrise Take Away

Die Fair-Usage-Klausel bei den Take Away-Produkten gibt es ja schon länger und auch andere Anbieter kennen sie. Nun hat mich jedoch jemand darauf hingewiesen, dass es seit kurzem eine Ergänzung zur bisherigen Klausel gibt, die eine Reduktion der Bandbreite bei einer Überschreitung der Datenmenge von 10 GB pro Monat vorsieht. Neu steht auf der Sunrise-Homepage, dass bereits gedrosselt wird, wenn an einem Tag 500 MB überschritten werden. Ich habe noch keine Antwort erhalten von Sunrise, wann die Ergänzung eingeführt wurde, aber lange kann es noch nicht her sein. Ich schätze aufgrund der Werbung, die ich zu Take Away gefunden habe, etwa im Mai dieses Jahres. Selbst auf der Sunrise-Homepage sind die Hinweis-Klauseln (Rechtliche und allgemeine Hinweise) noch nicht alle angepasst.

Die 500 MB pro Tag gelten für alle Take Away Produkte. Gerade für jene, die ein max Abo haben, das unlimitiertes Surfen verspricht, sind die zusätzlichen Einschränkungen ärgerlich. Konkret heisst das: ist die 500 MB-Grenze an einem Tag erreicht, wird gedrosselt. Am nächsten Tag soll dann wieder die volle  Geschwindigkeit zur Verfügung stehen. Gleiches gilt, wenn 10 GB innert eines Monats verbraucht werden, dann gilt die Reduktion bis der nächste Monat beginnt.