Neue Mobile-Unlimited-Tarife bei der Swisscom im Konkurrenzvergleich

Die Swisscom passt per1. Dezember 2011 die Mobile Unlimited-Abos für das mobile Surfen und das Arbeiten mit Laptop oder Tablet unterwegs an.

Neu gelten folgende Tarife:

  • NATEL data start kostet  19 Franken pro Monat, beinhaltet 500 MB und ist ohne Mindestvertragslaufzeit erhältlich.
  • NATEL data plus  kostet  49 Franken pro Monat und beinhaltet 5 GB.
  • NATEL data premium kostet 85 Franken pro Monat und beinhaltet 10 GB. Es bietet eine besonders schnelle Datenverbindung mit bis zu 42 Mbit/s.

Sind die Datenpakete aufgebraucht, können für  19  Franken 500 MB und für 49 Franken 5 GB  dazugebucht werden. Auf Kosten der neuen Tarife verschwindet das  Angebot namens Natel data flat, das es für 59 Franken gab. Inbegriffen waren 10 GB, danach wurde die Geschwindigkeit reduziert.  Wer heute 10 GB Datenvolumen will, zahlt bei der Swisscom mindestens 85 Franken (data premium).

Doch wie stehen die neuen Swisscom-Abos im Vergleich zur Konkurrenz da?

Bei Sunrise heisst das vergleichbare Angebot Take Away, bei Orange Internet Everywhere. Take Away Basic von Sunrise und Everywhere Day von Orange kosten 10 Franken monatlich plus 3.50 Franken pro Nutzungs-Tag. Die Volumen-Obergrenze liegt bei Sunrise bei 500 MB pro Tag oder  10 GB pro Monat, je nachdem, was zuerst erreicht wird. Bei Orange liegt die Obergrenze bei monatlich 5 GB. Nach Erreichen dieser Grenzen wird bei beiden Anbietern die Bandbreite reduziert.   Der Wenig-Nutzer muss sich also die Frage stellen, ob er lieber täglich surft, aber kaum Daten-Volumen braucht. Dann ist Swisscom Natel data start günstiger. Surft er dagegen nur ein bis zwei Tage monatlich, will aber an diesen Tagen mehr Datenvolumen nutzen, sind Sunrise und Orange günstiger. Orange führt zudem ein Angebot namens Internet Everywhere One für 29 Franken mit einer monatlichen Volumen-Obergrenze von 1GB. Dies ist eine gute Lösung für jene, die mehr als 500 MB brauchen, aber weniger als 1 GB.

Take Away Max, Internet Everywhere Max  und Natel data plus sind mit 49 Franken genau gleich teuer. Der Unterschied: bei der Swisscom gibt es nur 5 GB monatlich, danach muss der Kunde für zusätzliche Datenpakete zahlen. Bei Orange erhält der Kunde 5 GB und bei Sunrise 10 GB monatlich oder 500 MB pro Tag. Wer mehr braucht, kann nur noch mit reduzierter Bandbreite arbeiten. Will man also stets über schnelles Internet verfügen, ist dies ein Nachteil.

Ein mit Natel data premium vergleichbares Produkt führen Sunrise und Orange nicht.

Advertisements

2 Gedanken zu “Neue Mobile-Unlimited-Tarife bei der Swisscom im Konkurrenzvergleich

  1. Was man noch erwähnen sollte: Bei Sunrise zumindest kann man die Handy-Datenoption mit einer zusätzlichen SIM-Karte auch für iPad, Notebook, usw. nutzen. Damit spart man erheblich Geld, denn eine zusätzliche SIM-Karte kostet weniger als ein zusätzliches Abonnement.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s