Änderung bei der Fair-Usage-Klausel von Sunrise Take Away

Die Fair-Usage-Klausel bei den Take Away-Produkten gibt es ja schon länger und auch andere Anbieter kennen sie. Nun hat mich jedoch jemand darauf hingewiesen, dass es seit kurzem eine Ergänzung zur bisherigen Klausel gibt, die eine Reduktion der Bandbreite bei einer Überschreitung der Datenmenge von 10 GB pro Monat vorsieht. Neu steht auf der Sunrise-Homepage, dass bereits gedrosselt wird, wenn an einem Tag 500 MB überschritten werden. Ich habe noch keine Antwort erhalten von Sunrise, wann die Ergänzung eingeführt wurde, aber lange kann es noch nicht her sein. Ich schätze aufgrund der Werbung, die ich zu Take Away gefunden habe, etwa im Mai dieses Jahres. Selbst auf der Sunrise-Homepage sind die Hinweis-Klauseln (Rechtliche und allgemeine Hinweise) noch nicht alle angepasst.

Die 500 MB pro Tag gelten für alle Take Away Produkte. Gerade für jene, die ein max Abo haben, das unlimitiertes Surfen verspricht, sind die zusätzlichen Einschränkungen ärgerlich. Konkret heisst das: ist die 500 MB-Grenze an einem Tag erreicht, wird gedrosselt. Am nächsten Tag soll dann wieder die volle  Geschwindigkeit zur Verfügung stehen. Gleiches gilt, wenn 10 GB innert eines Monats verbraucht werden, dann gilt die Reduktion bis der nächste Monat beginnt.

Advertisements

5 Gedanken zu “Änderung bei der Fair-Usage-Klausel von Sunrise Take Away

  1. Diesen sogenannten „daycap“ gibts schon länger. Angeblich sei er aus Fair essgründen gegenüber anderen Kunden eingeführt worden, damit alle genug Bandbreite haben können. Persönlich finde ich, dass 500MB einfach zuwenig sind. Zumal bei den Flat-Abos dieser Daycap scheinbar weggefallen ist (ganz genau wissen auch wir vom Kundendienst das nicht.)
    Was zu beachten ist: beim neuen sunrise24-abo gibts zwar unlimitiertes Internet, aber ebenfalls mit einem Daycap von 300MB(!!!) Ich persönlich finde es daneben und werde mein Takeaway sobald die Vertragsdauer abgelaufen ist, künden und mein Handy fürs tethering benutzen. Dies rate ich auch den Kunden, welche mindestens ein Flat4-Abo haben.

  2. Mein Internet wird häufig begrenzt. Oftmals wegen der 500mb Grenze. Doch jetzt ist es auch begrenzt und ich habe erst 200mb. Allerdings habe ich mehr als 10GB, doch die haben sich in den letzten 40 Tagen zusammengezählt. Der Zähler wurde noch nie zurückgesetzt. Meiner Meinung nach ist Sunrise nur ärgerlich. Falls der Vertrag weiterhin nicht eingehalten wird, werde ich den Vertrag auflösen….

  3. Ich habe gestern das erste mal die gleiche erfahrung gemacht mit der neuen 500mb/tag grenze. Die zusätzlichen einschränkungen sind nicht nur ärgerlich sondern eine sauerei. Vor allem bei abos welche VORHER abgeschlossen wurden. Ich hatte nachher gerade noch 7kb/s (sieben !!! ) download geschwindigkeit, also ungefähr gleich viel wie vor 20 jahren beim einwahlmodem.
    Eigentlich bezweifle ich, dass man alte abos einfach ändern bezw. verschlechtern kann. Werde das dem beobachter beratungsdienst noch schicken.

  4. Habe deinen Blog entdeckt und finde diesen sehr interessant! Vielen Dank für die guten Beiträge.

    Ich warte persönlich noch auf ein sunrise IPTV Angebot und werde danach prüfen was ich mit meinen Handyabos und Internet Abos machen werde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s