Sunrise verteuert SMS erneut – Zero-Abos fallen weg

Sunrise präsentiert neue Preispläne. Was dabei sofort auffällt: nachdem erst vor kurzem der Preis für eine Kurzmitteilung auf 12 Rappen angehoben wurde, fallen jetzt bei allen Abos 15 Rappen an. Eine erneute Verteuerung. Zudem fällt auf, dass die sehr vorteilhaften Zero-Abos mit Inklusivguthaben nicht mehr erhältlich sind für Neukunden. Stattdessen gibt es zu den Sunflat-Angeboten neu Abos namens Flex, hier ist nicht ein Betrag inklusive, sondern eine gewisse Anzahl Minuten oder Daten. Es gibt die Varianten S, M und L. Für 25 Franken monatlich gibt es bei Flex S 40 Gratisminuten in alle Netze und 150 MB, Flex M für 50 Minuten erlaubt 100 Gratisminuten und 300 MB. Damit sind die neuen Abos klar teurer. Bislang zahlte man mit Zero 25 für rund 70 Minuten noch gar nichts, bei Zero 50 waren bis 200 Gratisminuten drin. Für 7.50 Franken gab es die Surf-Option mit 250 MB dazu.

Ebenfalls nicht mehr im Angebot sind die Flat-Abos ohne Datenvolumen. Bisherige Kunden können jedoch ihre alten Flat- oder Zero-Abos beibehalten. Dies gilt auch für die Surf-Optionen, die ebenfalls umgestaltet wurden.

Ich habe eigentlich nur darauf gewartet, dass Sunrise die Zero-Abos, die in den Preisvergleichen stets am besten abgeschnitten haben, verschwinden lässt. Schade, aber man kann ja schon seit einiger Zeit beobachten, dass die Mobilfunktarife eher wieder steigen als sinken.

Advertisements

11 Gedanken zu “Sunrise verteuert SMS erneut – Zero-Abos fallen weg

  1. […] scheint fast, als ob sich Sunrise meine (und auch die anderer) Kritik zu Herzen genommen hat. Ab 27. Mai gibt es neue Abos, die endlich auch  SMS und MMS enthalten. 15 […]

  2. […] Neue Abos wurden zwar stets als vorteilhaft verkauft, waren es aber selten. Bei Sunrise fiel das Zero-Abo weg und gleichzeitig wurden SMS teurer. Orange strich bei OrangeMe die unlimitierten Anrufe in die […]

  3. Mich hat Sunrise diese Woche angerufen und gesagt, dass ich von meinem Sunrise Zero Plus Abo wechseln MUSS. Diese Abos würden nicht mehr weitergeschaltet und deshalb würde mein Abo in ein Sunrise Flex M umgewandelt.

    Stimmt das etwa gar nicht? Dann stellt sich die Frage, ob ich hier absichtlich getäuscht wurde um einem Abowechsel zuzustimmen.

    • Das scheint fast so, Sunrise hat bei der Einführung der neuen Abos klar gesagt, dass Bestandeskunden die Möglichkeit haben, weiterhin auf den alten Plänen zu bleiben. Es wäre mir neu, dass dies nicht mehr so ist.

    • @sven: Ja Du wurdest getäuscht. Habe auch ein zero 50 abo, und sunrise versucht mich seit 3 Monaten davon wegzukriegen. Habe erst letzte Woche meinen Vertrag zero 50 um 12 Monate verlängert. Heute haben Sie es telefonisch wieder versucht. Habe der Dame am Tel nett aber bestimmt gesagt was ich von den neuen Abos halte, und dass für mich alle neuen abos teurer als das zero50 sind. Sie bedankte sich und legte auf.

  4. Zwar etwas OT.
    Aber wisst ihr seit wann Sunrise bei Take Away Max eine 500MB/Tag-Regelung hat?

    • Ist mir nicht bekannt, ich kenne nur die Fair Usage Klausel:: Bei Überschreitung einer Datenmenge von 10 GB pro Monat wird die Bandbreite reduziert. Wie bist Du darauf gestossen?

      • Ich hatte wiederholte Probleme (an einem Standort, wobei es meistens ging. Also eher kein Problem mit der Distanz zum Sendeturm, auch bei unterschiedlichen Wetterlagen) mit der Verbindung und da mal angefragt was da los ist.
        Antwort war wie erwartet: „Kann halt passieren , ist nichts garantiert ach ja, bei 500MB/Tag reduzieren wir die Bandbreite, ist bei dir 2 mal passiert“ Das eigentliche Problem wurde wie erwartet nicht angeschnitten. Nämlich, dass entweder irgendwas bei der Technik im Argen liegt oder die Infrastruktur zu „schwach“ ist. (Wenn mal ab und zu die Verbindung leidet weil halt mal ein paar mehr Leute in einer Zelle ist, das kann vorkommen, aber wenn es sich dauernd wiederholt, das ist dann suboptimal (wenn mir der Euphemismus erlaubt ist.))

        Ich könnte mich auch nicht daran erinnern etwas von 500MB/Tag gelesen zu haben, als ich es geordert habe.
        Natürlich könnte ich es übersehen habe, aber wenn nicht wäre das eine einseitige Änderung des Vertrages ohne jegliche Information.
        Deswegen frage ich auch nach.

  5. Zum guten Glück habe ich noch ein Zero-50-Abo, ich werde mich hüten, ein Flex-Abo zu wählen, das würde vor allem wegen der (erneut teureren) SMS viel mehr kosten. Schade dass nur immer die wenigen Vorteile betont und die Nachteile verschwiegen werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s