Nach der Swisscom verkürzt auch Sunrise die Niedertarif-Zeit

Die Swisscom hat per 1. November 2010 Preisanpassungen vorgenommmen und dabei die Niedertarifzeit bei Anrufen vom Festnetz um insgesamt 3 Stunden verkürzt. Statt von 17 bis 8 Uhr kommt der tiefere Tarif unter der Woche nur noch von 19 bis 7 Uhr zur Anwendung.

Nun zieht die Sunrise nach: Unter dem Titel „Sunrise senkt die Festnetzpreise“ teilt das Unternehmen mit, die Preisstruktur werde vereinfacht. Das bedeutet nichts anderes, als dass man den Niedertarif für Festnetzkunden ebenfalls um 3 Stunden kürzt. Die tatsächliche Preisersparnis ist minim. Bei Anrufen ins Festnetz ändert sich gar nicht, Anrufe ins Mobilnetz werden nur zu Niedertarifzeiten 5 Rappen günstiger (30 statt wie bisher 35 Rappen). Die teure Verbindungsaufbaugebühr von 12 Rappen wird beibehalten. Gültig sind die neuen Tarife ab Frühjahr 2011.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s