Bewegung im Prepaid-Markt

In den letzten Wochen haben zwei neue Anbieter angekündigt, mit einem Prepaid-Angebot in den Mobilfunkmarkt einzusteigen.

Einerseits lanciert Valora in Zusammenarbeit mit Orange die Marke ok-mobile, andererseits gibt es von 20 Minuten in Zusammenarbeit mit Sunrise 20-Minuten-Mobile.

Wie positionieren sich die Angebot preislich? Auf den ersten Blick scheint 20 Minuten-Mobile ein tolles Angebot zu präsentieren. 20 Rappen pro Minute in alle Netze! Dies ist deutlich weniger als beim bisher günstigsten Anbieter mit Einheitspreis, MBudget-Mobile (28 Rappen).  Doch leider finden sich bei den Tarifen in paar Haken.

– Set-Up-Fee: Bei jedem Anruf fällt eine Verbindungsaufbaugebühr von 20 Rappen an.

– Abrechnungstakt: 20-Minuten-Mobile rechnet im Minutentakt ab, dies ist negativ bei kurzen Anrufen.

Wenn man weiss, dass ein durchschnittliches Handytelefonat rund 2 Minuten dauert, fallen diese Nachteile durchaus ins Gewicht. Nehmen wir zum Beispiel einen Anruf von 70 Sekunden Dauer. Dieser kostet bei 20 Minuten Mobile 60 Rappen. Bei MBudget-Mobile mit sekundengenauer Abrechnung und ohne Set-Up-Gebühr dagegen nur 33 Rappen.

Fazit: Nur wer gerne lange plaudert, profitiert von den günstigen Minutentarifen wirklich.

ok-Mobile verrechnet einen Minutentarif von 35 Rappen in alle Schweizer Netze und sogar in die Nachbarländer. Abends zwischen 19 und 7 Uhr fallen gar nur 25 Rappen an. Anders als bei 20 Minuten-Mobile wird im 10 Sekunden-Takt abgerechnet.

Das heisst: Wer vor allem abends mit dem Handy telefoniert, fährt mit ok-Mobile günstig. Der 70-Sekunden-Anruf kostet abends nur rund 29 Rappen. Tagsüber sind andere Anbieter klar günstiger.

Kurznachrichten kosten bei beiden Neulingen 10 Rappen. Zudem bieten beide auch die Möglichkeit, mobil zu Surfen. Mehr zu diesen Tarifen gibt es hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s