Cablecom-TV-Kunden erhalten kostenlose Internetverbindung

Die Cablecom lanciert ein neues Basisangebot für digitales Fernsehen via Kabel.  Es kostet zusätzlich zu den Anschlusskosten 4 Franken pro Monat mit einer interaktiven HD-Set-Top-Box oder einmalig 99 Franken mit einer DigiCard. Zudem  beinhaltet der Kabelanschluss neu eine kostenlose Internetverbindung. Eigentlich toll, doch die Übertragungsrate von 300 kbit/s ist etwas gar mager, um damit auftrumpfen zu können. Vor allem wenn man bedenkt, dass der Standard-Anschluss der Cablecom Übertragungsraten von 10 000 kbit/s ermöglicht. Mit 300 kbit/s kann man gerade  mal einfache Emails versenden. Bei grösseren Dateianhängen ist bereits Geduld gefragt und auch das Surfen ist recht gemächlich. Wer hin und wieder Musik- oder Filmdateien herunterladen oder Voip nutzen will, braucht in der Regel eine höhere Datenrate. Ich gehe davon aus, dass der Grossteil der Cablecom-Kunden  einen schnelleren Anschluss hat (teils wohl auch ADSL) und diesen auch behalten will. Diesen Nutzern nützt die Aktions nichts. Im Gegenteil: Sie müssen den (zwar kleinen) Aufpreis von 70 Rappen pro Monat aufgrund der „erweiterten Möglichkeiten“ für die Anschlusskosten berappen, ohne diese Möglichkeiten nutzen zu können. Doch wer weiss, vielleicht bessert Cablecom nach und vergünstigt auch andere Surf-Abos.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s